Menü:

Zeichenstudio ‚Poison‘

Saskia Mättig und Freunde

Retter der Welt
S. Mättig
Dezember 2001

Adler, Drache, Drachen, Echsen, Erde, Fabelwesen, Flügel, fliegen, Flug, gefährlich, Geif, Kämpfer, Kampf, Krallen, Krieger, Kriegerin, Mischwesen, Monster, Mythologie, Mythos, Poison, Sagen, Sagenfigur, Schlange, Symbole, Symbolik, symbolisch, Vogel

Weihnachten 2001 wollte ich Siphi-Drache (äh, ich meine Claudia) etwas schenken, das sie stets an das erinnert, was wir zusammen so alles erreicht haben (kann man das so sagen?). Ich habe so lange an diesem Werk gesessen, dass Claudi mir einen ganzen Tag beim Malen zuschauen musste (nebenbei erzählte sie mir von ihrem letzten Traum), weil ich einfach nicht fertig geworden bin, schließlich sollte sie das Geschenk an dem Tag noch mit nach Hause nehmen können. Zu dieser Zeit hielten wir uns noch an den Geschichten um Siphila und Trippea fest. Wie schon erwähnt, verwandelt sich Siphi in einen Drachen (Claudia hat diesen Charakter ganz besonders lieb gewonnen) und Trippea in einen Greif. Gemeinsam versuchen sie auf absurde Weise der Welt etwas Gutes zu tun. Im Hintergrund steht unsere großartige Poison, die ihren Ursprung in der Idee fand, die Gestalt eines Menschen, eines Greif und eines Drachen zu vereinen (na, klingelt's).

[ < Zurück zur Galerie ]